Was tun im Sommer?

Vor einiger längerer Zeit – und seitdem ist sie irgendwie in Vergessenheit geraten – habe ich diese To Do-Liste geschrieben, mit all den Dingen, die ich in diesem Sommer machen wollte und tendentiell immer noch tun will.
Ich habe bisher ein Festival besucht, meine Sonnenbrille geputzt und sie kurz darauf versehentlich zerbrochen, sie dann aber durch eine neue ersetzt, die eher lustig als gut aussieht und die natürlich nicht geputz ist; ich habe einen Nachmittag an einem Badesee verbracht, was mir wirklich gut gefiel und ich war mehrere Male am Strand, wo ich allerdings kein einziges Mal tatsächlich gebadet habe.
Wie ihr, wenn ihr fleißige Leser seid, vermutlich aber wisst, habe ich mir ein schönes buntes Kleid genäht und ich schätze, dass es nicht das letzte Kleidungsstück aus Handarbeit für diesen Sommer sein wird. Außerdem bin ich Trampolin gesprungen, und zwar auf so einem Bungee-Trampolin, wobei man in einem Gurt und an langen Gummibändern hängt, sodass man gefahrlos mehrere Meter hoch springen kann. Somit habe ich vielleicht auch einen Teil meiner Höhenangst überwunden.
Selbstverfreilich habe ich auch alles fotografiert.

Was nun aber eine viel schwerer wiegende Frage ist, ist die Planung meiner Semesterferien, die quasi schon begonnen haben, die ich aber so richtig erst ab dem 19. verleben kann, weil dann meine Klausuren geschrieben sein werden.
Und anstatt nun intensiv für die morgige Klausur zu lernen, träume ich mal wieder von all den schönen Dingen, die ich machen will, wenn die Klausuren vorbei sind.

  • Natürlich muss ich noch den Rest der Sommerliste abhaken. Ob ich mir nun aber noch einen Bikini kaufen werde, ist fraglich, weil ich mich in meinem alten doch mittlerweile ganz gut fühle
  • Meine Kurrent-Kenntnisse auffrischen. Wenn man eine Schrift lange nicht schreibt, dann vergisst man sie leider manchmal wieder.
  • Das Verschwörungsbuch zuende lesen.
  • Die schon seit einer halben Ewigkeit in meinem Schrank befindlichen Bücher zur Alltagsstatistik lesen.
  • Mehr über die Theorie hinter der Photographie lernen.
  • Ein Regal anbringen.
  • Eine schöne Haarfarbe finden und meine Haare darin einhüllen.
  • Generell mal wieder die Dreads ordentlich durchhäkeln.
  • Den Hambuger Zoo besuchen.

Und hoffentlich werde ich keine Klausur nachschreiben müssen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Was tun im Sommer?

  1. Dann mal viel Glück dabei… Ich mach mir eine Liste, fang dann oben an und höre unten auf und bin immer wieder selber erstaunt wie viele Dinge ich dann wirklich geschafft bekomme.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s