Digitale Unwelt

Digitale Unwelt

Schule aus, Uni aus,
Erst mal vor den Flackerschirm,
Mails checken, StudiVZ, oh,
Wer ist Thilo Schmidt?
Kenn ich nicht, Freundschaft annehmen,
Weil Social Networking cool ist!

Schnell noch die Fotos
Von Marios Party uploaden,
Bei Twitter posten,
Geil, war sein Vadder besoffen!
Hab‘ Mamas Worte im Kopf:
„Lad solche Fotos nicht ins Internet,
Dein zukünftiger Arbeitgeber…“
Eine neue Nachricht bei ICQ!
Skypen? Klar!
Weil Social Networking cool ist!

Nee, die Band kenn‘ ich nicht,
Erstmal bei Myspace reingucken.
Das Album gibt’s auch zum Download.
Und die haben Dieter Bohlen als Freund,
Adde ich den auch mal,
Weil soziale Referenzen ja SO cool sind!

Noch eben ’ne Antwortmail
An den Deutschlehrer
Und dann lernen.

ICQ, mein Freund schreibt,
Eben Antwort reinhacken.

Weiter geht’s mit British Empire,
Da ist ein Wort, das ich nicht kenne,
Guck ich bei Leo nach.
Und noch ’ne Zusammenfassung über
Den Dreißigjährigen Krieg
Von Wikipedia.
Gut, dass es so etwas gibt,
Das Internet sagt immer die Wahrheit!

Schon wieder nach Mitternacht,
Keine Freunde mehr online.
Hab‘ gar nicht gemerkt,
Dass es schon dunkel ist.
Ich klappe den Flackerkasten zu,
Lege mich ins Bett und plötzlich…

Dunkelheit und Stille.
Die Augen tun weh.
Niemand ist da,
Niemand kennt mich wirklich,
Und auch ich kenne niemanden mehr,
Wenn der Flackerschirm aus ist.

Digitale Unwelt.
Unsocial Networking.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s